Schlagwort-Archive: Fokusgruppe

Das war unsere Diskussionsgruppe

Letzten Samstag war es nach einigen Wochen Planungs- und Organisationsarbeit endlich wieder soweit: Unsere dritte Diskussionsrunde mit potentiellen SAPADU-UserInnen hat stattgefunden, diesmal in Form von qualitativen Interviews mit Mamas und Papas.
Dazu hatten wir zum gemütlichen Kennenlernen eingeladen, wo wir neben spannenden Einblicken in die Koch- und Essgewohnheiten von jungen Eltern, auch viel Inspiration und Input für die Weiterentwicklung unserer SAPADU-App erhalten haben.

Einige unserer TeilnehmerInnen & das nicht ganz komplette SAPADU Team

Einige unserer TeilnehmerInnen & das nicht ganz komplette SAPADU Team

Warum dieser Aufwand, fragt ihr euch?
Erstens, gewinnen wir durch die Gespräche mit euch – unserer Community – unglaublich wichtige Einblicke und können darauf aufbauend die Funktionen unserer SAPADU-App verbessern. Zweitens, schafft jedes Gespräch Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln und nachhaltiger, gesunder Ernährung insgesamt. Und drittens, macht das ganze einfach unglaublich viel Spaß! 😉

In diesem Sinne, bedanken wir uns nochmal riesig bei unseren Teinehmenden für’s Kommen und mit uns diskutieren! Und auch unseren Sponsoren gilt, last but not least, ein großer Dank für die vielen, tollen Goodies, die wir unseren Mamas und Papas als kleine Überraschung mit nachhause geben durften.  [vrh]

Das Goodie-Bag

Das Goodie-Bag

Hauptsponsor: EZA – Fairer Handel
Sowie: AllINeed, DM Drogeriemarkt, Grossauer Edelkonserven, Mona Naturprodukte,
NaKuSonnentorStröck

eza   logo_allineed

Werbeanzeigen

Prüft uns! Auf Herz und Nieren!

Da hat man eine gute Idee und ist selbst noch begeistert, wie viel Innovationsgeist in einem steckt, und dann kommt der Moment der Wahrheit, wenn man sich der Öffentlichkeit stellen muss. Tja, und SAPADU steckt mittendrin! Denn wir wollen von unseren potentiellen Usern wissen,

  • Was macht frisch kochen schwierig?
  • Wie kann man Lebensmittel zeitgerecht verbrauchen?
  • Und welche Besonderheiten kommen auf junge Eltern beim Kochen zusätzlich hinzu?

Essentielle Fragen, die uns zeigen, ob wir mit unserer App auf dem richtigen Weg sind. Daher suchen wir für unsere Diskussionsgruppe am 29.11.2014 Eltern mit Kindern zwischen 2 und 9 Jahren, die uns gerne mehr über ihr Routinen erzählen wollen. Wie wird geplant, eingekauft und gekocht? Oder, warum wird bei mir immer das Brot schlecht? Meldet euch an und diskutiert mit! (vrh)