Archiv für den Monat Dezember 2014

Votet für SAPADU!

Kinder, wie die Zeit vergeht…! 🙂
Gerade noch oder besser gesagt im Juni dieses Jahres haben wir im Museumsquartier Wien den Einzug in das Greenstart-Finale gefeiert und jetzt ist das Programm auch schon fast zu Ende. Fast!!! Denn bis 31.12 läuft noch das Voting, das zu 50% mitbestimmt, welche drei Projekte in die TOP 3 kommen und somit Greenstarter 2014 werden. Neben Ruhm & Ehre, bedeutet das vor allem bares Geld: 15.000 Euro für die Weiterentwicklung des Projekts.

Wir sind arm, aber hoffentlich sexy! Könnten das Geld für die Finalisierung unserer SAPADU-App – für allem für ein sexy Design – wirklich gut gebrauchen. Und wir versprechen hoch und heilig, das Voting dauert maximal 2 Minuten. Also ran an den Speck, schenkt uns eure Stimme!

–> Hier geht’s zum Voting

In dem Video verrate ich („ich“ ist in diesem Fall Schifteh, eine der Co-Gründerinnen von SAPADU) euch auch warum das eine wirklich gute Idee ist und wie wir mit SAPADU die Welt… ähm Ess- und Konsumgewohnheiten verbessern und Lebensmittelmüll den Kampf ansagen wollen.


Danke für eure 2 Minuten & spread the word ❤ (siha). 

 

Werbeanzeigen

Das war unsere Diskussionsgruppe

Letzten Samstag war es nach einigen Wochen Planungs- und Organisationsarbeit endlich wieder soweit: Unsere dritte Diskussionsrunde mit potentiellen SAPADU-UserInnen hat stattgefunden, diesmal in Form von qualitativen Interviews mit Mamas und Papas.
Dazu hatten wir zum gemütlichen Kennenlernen eingeladen, wo wir neben spannenden Einblicken in die Koch- und Essgewohnheiten von jungen Eltern, auch viel Inspiration und Input für die Weiterentwicklung unserer SAPADU-App erhalten haben.

Einige unserer TeilnehmerInnen & das nicht ganz komplette SAPADU Team

Einige unserer TeilnehmerInnen & das nicht ganz komplette SAPADU Team

Warum dieser Aufwand, fragt ihr euch?
Erstens, gewinnen wir durch die Gespräche mit euch – unserer Community – unglaublich wichtige Einblicke und können darauf aufbauend die Funktionen unserer SAPADU-App verbessern. Zweitens, schafft jedes Gespräch Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln und nachhaltiger, gesunder Ernährung insgesamt. Und drittens, macht das ganze einfach unglaublich viel Spaß! 😉

In diesem Sinne, bedanken wir uns nochmal riesig bei unseren Teinehmenden für’s Kommen und mit uns diskutieren! Und auch unseren Sponsoren gilt, last but not least, ein großer Dank für die vielen, tollen Goodies, die wir unseren Mamas und Papas als kleine Überraschung mit nachhause geben durften.  [vrh]

Das Goodie-Bag

Das Goodie-Bag

Hauptsponsor: EZA – Fairer Handel
Sowie: AllINeed, DM Drogeriemarkt, Grossauer Edelkonserven, Mona Naturprodukte,
NaKuSonnentorStröck

eza   logo_allineed